Die optimale Auflösung beträgt 300 dpi für Farb- und 150 dpi für Graustufenbilder. 1-bit-Grafiken sollten im Optimalfall eine Auflösung von 1200 dpi haben.

Wieviel Spielraum man dabei nach unten hat, ist abhängig von Motiv und Verwendungszweck. Pixelgrafiken, die Text oder geometrische Formen enthalten (z.B. Anzeigen und Logos) werden schneller als verpixelt wahrgenommen, als Fotos. Bei Hintergrundbildern fällt die schlechte Qualität sehr viel später auf, da der Focus auf dem Vordergrund liegt. Wenn man das Hintergrundbild auch noch aufhellt, kann man diesen Effekt noch unterstützen.

Farbbilder mit 200 dpi und Graustufenbilder mit 130 dpi sehen auf jeden Fall noch gut aus. Bei Farbbildern hat man sogar noch größere Toleranzen. Bilder mit 100 dpi sind in jedem Fall sichtbar verpixelt, Anzeigen und Logos nur noch grässlich.

Wie steuere ich die resultierende Auflösung meiner Bilder?

Sonderangebote für Schulen


Sie sind mit Ihrem Erscheinungstermin flexibel? Gut! Dann nutzen Sie unsere termingebundenen Sonderangebote für Schulen!

Verkauf

+49 2371 9765-30
verkauf@druckerei-nolte.de


Vorstufe:

+49 2371 9765-33
support@druckerei-nolte.de


Datentransfer

FTP-Server: nolte-ftp.de
Zugangsdaten anfordern

info@druckerei-nolte.de (nur Daten <10 MB)

Joomla templates by Joomlashine